18.10.21
Tickets THALA,  in Berlin

THALA 18.10.21 in Berlin, Badehaus

Montag 18.10.21
Einlass: 19:30, Beginn: 20:30
Badehaus, Revaler Straße 99, 10245 Berlin

Tickets zu THALA Berlin


Informationen

THALA

"Adolescence" Album Release Show!

Special Guest: Cinemagraph

18.10.2021

im Badehaus

2G Regeln! Einlass nur für Geimpfte und Genesene.

Karten ab 10€ plus Gebühren

Einlass: 19.30h, Beginn: 20.30h


In Berlin geboren und aufgewachsen, absolvierte THALA 2019 erste Auftritte bei Open Mic-Events und als Straßenmusikerin. Schon nach wenigen Monaten konnte sie Supportslots für international bekannte Bands ergattern und zog die Aufmerksamkeit vieler in der Musikbranche auf sich. THALA kombiniert veträte Klanglandschaften mit nachdenklichen Texten. Ihr Sound orientiert sich an den Vibes der 70er Jahre als auch am Shoegaze und Psych der 80er und 90er - einige ihrer Einflüsse sind Mazzy Star, Beach House, Cigarettes After Sex und The Brian Jonestown Massacre. Ihre herausragenden Songwriting-Skills, die engelsgleiche, charakteristische Stimme und ein Charisma, das das internationale Rampenlicht antizipiert lassen sie aus dem riesigen Pool an Newcomern herausstechen. Man kann hier großes erwarten, wir sind sicher.
Das Debütalbum "Adolescence" wurde in verschiedenen Studios in Berlin aufgenommen und von Michael Kümper, mit dem THALA eine nach beinahe magische Zusammenarbeit hatte, sowie ihrem Gitarristen Constantin Kilian produziert. "Ich bin sehr glücklich über die besondere Verbindung, die wir teilen", sagt sie. "Constantin ist seit dem ersten Tag an Bord und war auch meine Verbindung zu Michael."
Das Album handelt von THALAs Erfahrungen des Erwachsenwerdens und rührt an ein coming-of-age-Gefühl - die einsamen Tage und Gedanken, die wir alle als Teenager durchlebt haben. " Ich habe definitiv gegen viele meiner eigenen Dämonen gekämpft, die dieses Album aber letztendlich zu dem gemacht haben was es nun ist und wahnsinnig viel über mein Leben reflektiert. Oft mehr als Zuschauer, als ich selbst zu sein, wenn das Sinn macht. Ich habe viel über meine Persönlichkeit gelernt, ha! Es war eine Art Therapie, könnte man sagen." THALA lässt es ihren Hörern jedoch völlig offen, die Songs so zu interpretieren, wie es sich gut für sie anfühlt. "Ich habe das Gefühl, dass wir alle unterschiedliche Erinnerungen an unser Leben haben, die auf negative und positive Weise geprägt sind, oder? So, dass es im Wesentlichen jedem völlig freisteht, die Geschichten, die ich geschrieben habe, so zu interpretieren, wie er oder sie es möchte.", fügt THALA an.
Das Album endet mit dem Track NAN, einer Hommage an THALAs Oma, die sie praktisch aufgezogen hat und sie mit den nötigen Lebensweisheiten versorgte, die andere Vorbildfiguren ihr nicht vermitteln konnten. "Das Lied handelt von meiner NAN, einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich wollte eine andere Seite meines Songwritings zeigen. Wir haben auch die Struktur für diesen Song anders aufgebaut und den Gesang durch ein Grammophon laufen lassen, um ihn noch nostalgischer klingen zu lassen." Das Berliner Label Duchess Box Records, die in der Vergangenheit schon anderen weiblichen Talenten wie Gurr, Laura Carbone und Sofia Portanet zu großer Popularität verhalfen, hat THALA im Sommer 2020 unter Vertrag genommen. Labelgründer Grant Box in seinen eigenen Worten: "THALA is one of the best song writers there are on any record label, in any country, on any planet. The album is beautiful and tracks such as Bad Blood are not only among my favourites on the album but they are among my favourite tracks ever."